Dietmar und Geli Unterwegs

18.06.2019 Statistik zu unserer Rundreise um die Iberische Halbinsel

Vom 26.3. 2019 bis 22.5. 2019

folgten wir dem Frühling durch die Iberische Halbinsel und Frankreich über 7925 km, 56 Tage lang mit unseren Freunden Bettina und Harald.

Das Wetter war wechselhaft von letztem Schneefall bei Reisebeginn bis hochsommerliche Temperaturen um 30 Grad um Palmsonntag in Sevilla.

An der Algarve war Baden schon möglich, ansonsten ließ uns die Temperatur des Atlantik noch erschaudern.

Wir verbrauchten 875 Liter Diesel und bezahlten in

Deutschland 1,20€ bis 1,30€ pro Liter,

in Frankreich 1,23 € bis 1,65€ pro Lt.,

in Spanien 1,19€ bis 1,35€ und

in Portugal 1,32€ bis 1,43€.

Die Mautgebühren beliefen sich während der gesamten Reise auf 375€, wobei Frankreich den größten Posten ausmacht, da hier auf allen Autobahnen Gebühren erhoben werden. In Spanien zahlten wir Gebühren hauptsächlich auf den Autobahnen in den Ostprovinzen.

In Portugal mieden wir Autobahnen nachdem wir das Zahlsystem nur schwer durchschauten. ( Funkmaut).Eine mögliche Strafe kann uns noch ins Haus flattern.

Eine Geschwindigkeitsstrafe aus Frankreich ist schon angekommen. Für 10 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung mussten wir 45€ bezahlen.

Stellplätze und Campingplätze sind überall je nach Geldbeutel und Bedürfnissen zu finden und auch schon Ende März geöffnet. Wir haben 42 Nächte auf Stellplätzen,

13 Nächte auf Campingplätzen und 1 Nacht auf einem Parkplatz verbracht.

Es war eine sehr schöne Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: