Dietmar und Geli Unterwegs
Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

11. Juli 2018 Fahrt zum Nordkap der Insel abgebrochen

Es waren nicht nur Nachtwolken, die gestern Abend kamen. Sie haben sich eingenistet und bleiben den ganzen Tag. Und es sind wieder nur 14 Grad. Trotzdem oder gerade deswegen trennen wir uns von unserer Traumstelle und machen uns auf den Weg zum Nordkap der Insel. Über Steppenwiesen mit trockenem Gras geht es durch heftige Regensenken Richtung Wald.

Auf der Insel gibt es keinen Fluß, aber heftige Wasserrinnen durch Regen. Am Waldrand beginnt wieder ein Nationalpark. Davor sind große geleerte Mülltonnen. Die kommen uns gerade recht. Dann fahren wir durch Kiefer-Lärchen-Wald. Der Untergrund wird immer sandiger und aufgewühlter. Fahren ist nur noch mit Allrad möglich. Direkt am Wasser stehen einige Häuschen, eins davon ein Mini-Fischer-Museum. Im Sommer mag so ein winziges Häuschen ja gereicht haben, aber im Winter bei der Kälte muss das Leben sehr hart gewesen sein. Das Museum ist mit einem kleinen Café und einem Souvenirstand gekoppelt, so dass wir ein wenig verweilen und erleben, wie einheimische Touristen die Zieharmonika aus dem Museum nehmen und spielen und Frauen sofort dazu singen.

Hier halten die vielen kleinen Busse, die die Touristen ans Nordkap schaukeln. Wir fahren den Kleinbussen auf den ausgefahrenen Wegen hinterher, aber diese werden immer schlammiger und die Bodenwellen tiefer und verschränkter. Unser Auto ächtest und quietscht. Wir erinnern uns, dass unsere Mitreisenden 2016 nach ihrer Olchontour sagten, hier sei es schlimmer als in der Mongolei gewesen. Wir konnten uns das bisher nicht vorstellen. Aber jetzt ist uns klar, wovon sie sprachen. Wir beschließen, dass Auto zu schonen und umzukehren,denn es muss uns noch ca. 8.000 km nach Hause bringen!

Bei der Rücktour fällt uns eine riesige Sanddüne auf. Es soll eine Wanderdüne sein, die eine Straße und 20 Häuser innerhalb 30 Jahren unter sich begraben hat. Bevor wir Chuschir erreichen, haben wir noch einige Achterbahnab- und -auffahrten durch Geländeauswaschungen zu meistern. Im Ort finden wir eine eben so steile Auffahrt zum Schamanenfelsen, der aus buntem Kalkmarmor besteht und direkt am Ufer aus dem See wächst. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick über den kilometerlangen Sandstrand, alle Klippen im „Kleinen Meer“ bis zum Ausgang zum „Großen Meer“ und über das Primorsker Gebirge, zu dem Olchon eigentlich gehört und das das Westufer des Baikal umfasst.

Der Baikal ist nicht nur durch seinen heiligen Felsen ein wunderbarer Ort, er ist in so vielem einmalig auf der Erde. Und damit nicht genug, er wächst jährlich um 2 cm. Wir sind einfach verliebt in diesem See und haben ihn ausgiebig an verschiedenen Stellen genossen und bewundert. Unser Platz am Ufer neben dem Hotelkomplex ist noch frei. Am Abend gesellen sich drei Familie mit Kindern dazu. Die Sommer-Urlaubszeit am Baikal ist trotz des Wetters angebrochen und hier wird noch sehr minimalistisch gecampt.

Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: