Dietmar und Geli Unterwegs

08.-17. Oktober 2021 Italien – La Rocca, unsere Herbstliebe am Gardasee

Zum dritten Mal sind wir mit der ganzen Familie an den Gardasee gereist um die herrliche Kulisse, das verführerische Essen und die traumhaften Sonnenuntergänge zu genießen. Wir haben uns auf dem Campingplatz „La Rocca“, gelegen zwischen Bardolino und Garda, eingemietet. Der Platz bietet auch im Herbst alle Annehmlichkeiten, die man sich als Camper wünscht. Am tollsten sind die beheizten Pools.

Auf dem Camping in La Rocca befindet sich ein großer, beheizter Pool
Abend in Garda
Faszinierende Sonnenuntergänge
Der Mond begleitet uns
Ein Blick über den Campingplatz
Ein Blick vom Berg La Rocca auf Garda
Am Ende der Bucht von Garda

Einen Tag wollten wir ein Stück weiter vom See weg bis Venedig, zu der alten und so einmaligen Lagunenstadt. Wir sind schwer beeindruckt von der dichten Bebauung und den engen Gassen der Inselstadt. In der inneren Altstadt fahren nur Boote über die Kanäle, es gibt keine Autos oder Fahrräder auf den Strässchen, nur Fußgänger.

Wir besuchen Venedig

Direkt an der Rialtobrücke genießen wir Sonne und Essen und schlendern dann weiter zum Markusplatz. Vom Markusturm aus haben wir einen phantastischen Rundblick über die Stadt und die Lagune. Nur gut, dass die riesigen Kreuzfahrtschiffe nicht mehr am Markusplatz vorbei fahren dürfen.

Die Rialtobrücke
Der Markusturm
Blick vom Markusturm

Um die Stadt noch vom Wasser aus bewundern zu können, fahren wir im Abendlicht mit einem Wassertaxi zum Parkhaus.

Die Seufzerbrücke
Unterwegs mit dem Wassertaxi

Venedig, du hast uns beeindruckt. Wir werden mehr von dir erfahren wollen und mit noch mehr Aufmerksamkeit die „Donna Leone Filme“ ansehen.

Täglich genießen wir das leckere italienische Essen, Pizza, Pasta, Fisch, Bruschetta. Und dann kaufen wir noch italienische Trüffel und veredeln unsere Pasta.

Zum Abschied noch ein Boot mieten und im Abendlicht vom See aus fotografieren, was für ein tolles Erlebnis.

Gardasee, wir kommen bestimmt wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.