Dietmar und Geli Unterwegs

1. Mai 2016 Wir kommen in Russland an

Heute wollen wir es bis Russland schaffen, es sind nur 300 km, denken wir. Der Tag fängt mit Nieselregen und kühl an – 11 Grad. Rechts und links die Mischwälder mit den Hinweisen auf Elche, Luchse, Wölfe und viele andere Tiere. Uns bleiben sie leider verborgen. Nur ein kleiner Fuchs zeigt sich uns am Straßenrand. Die kleinen Dörfer sind sehr einfach, aber jeder versucht mit Farbe den Zaun, die Tür oder die Fensterläden hübsch zu gestalten. In einer Stadt wird getankt und eingekauft. Alle Straßen sind sauber, die Anlagen gepflegt. Das Land ist so sauber wie sein Name. 15.45 Uhr sind wir östlich von Gomel an der Grenze. Irgendwie haben wir das Gefühl schon in Russland zu sein. Und das stimmt!!! Der Grenzer erklärt uns, wir hätten keinen Ausreisestempel aus Weißrussland und könnten hier nicht weiter. Aber wo gibt’s dann einen Grenzübergang? Ganz im Süden am Dreiländereck BY, UK,RUS. Wie kommen wir dahin? 60 km über kleinste Landstraßen, durch kleine Dörfer, eins heißt Lenina, ohne Hinweis auf eine Grenzpasage. Wir finden den verträumten Checkpoint inmitten eines Waldes mit hübschen Blumenbeeten. Die Grenzer sind glücklich über die Abwechslung und erklären uns nach mehreren Telefonaten, dass es wirklich nur diesen Übergang zwischen BY und RUS für Privatpersonen gibt. Als die Abfertigung nach reichlich einer Stunde beendet ist, kommen wir in ein kaltes Niemandsland. Links geht’s nach Russland, rechts in die Ukraine. Auch hier sind alle freundlich und „zügig “ werden wir abgefertigt. Nach 2 Stunden ist alles erledigt und wir bemerkten gar nicht, dass es inzwischen dunkel geworden war. Jetzt hieß es rasch einen Parkplatz zugingen. Wir haben uns auf einem Feldweg versteckt und werden von den überstandenen Überraschungen träumen.Bilder hierzu werden nachgereicht, denn auf dem Feld

arbeiten wir mit mobilem Internet

und das ist hier sehr“dünn.


  1. Der Wochenkurier in HY schrieb eine halbe Titelseite über eure große Tour und stellte weitere Berichte in Aussicht. GUTE REISE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.