Dietmar und Geli Unterwegs

26.06.2017 „EXPO 2017“ 1. Besuchstag

Nachdem wir in den letzten 2 Tagen schon an jeder Ecke der Stadt auf unser eigentliches Reiseziel aufmerksam gemacht wurden, geht es heute mit dem Stadtbus 40 Richtung Ausstellungsgelände. Dank der weit sichtbaren riesigen Kugel im Zentrum der Ausstellung können wir den Ausstieg nach 40 Min. Fahrzeit nicht verpassen. Mit den schon zu Hause bezahlen und ausgedruckten Eintrittskarten klappt alles spielend und den Sicherheitscheck passieren wir auch problemlos.
Erst mal orientieren, einen Lageplan besorgen und dann entscheiden, wo wir beginnen.


Vor der kasachischen großen Kugel, dem Wahrzeichen der Ausstellung, ist eine riesige Warteschlange.


Also doch zuerst zum deutschen Pavillon. Aber auch hier viele Wartenden.
Dann direkt daneben in die Ausstellung von Monaco, klein, engagiert, zukunftsorientiert.


Der deutsche Pavillon hat das Motto: „Energy in Track“ – “ Energie auf dem richtigen Weg “ und zeigt technische Innovationen, nachhaltige Verfahren und wegweisende Lösungen rund um die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Elektromobilität. Die Ausstellung spannt den Bogen von der globalen bis zur individuellen Perspektive. Erschließen kann sich der Besucher die vielen Informationen über einen Smartstick in der Muttersprache und einen Smartpoint an den Austellungspunkten. Alles sehr gut gemacht.


Auch Katar, die VRE und lateinamerikanischen Länder, wie Costa Rica setzen verstärkt auf erneuerbare Energie.



Unsere Aufmerksamkeit und die Kräfte schwinden, so ist es Zeit für ein Abendessen im deutschen Pavillon.


Danach gibt es keine Schlange mehr an der kasachische Kugel. Eine interessanter Rundblick eröffnet sich uns von der oberen Etage der Kugel über das EXPO Gelände und das Umland der Stadt. Hier wird rundum gebaut und aufgeforstet.


Für die vielen Informationen reicht unsere Konzentration nach 9 Stunden nicht mehr. Aber uns bleiben noch weitere Tage. Für heut können wir feststellen das uns die „Kasachische Kugel“ am stärksten beeindruckt hat !


Für uns ist dies die 5. EXPO, die wir besuchen.
Und die nächste haben wir schon anvisiert 2020 in Dubai.

Doch jetzt wollen wir nur noch in unser Hotel und schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.