Dietmar und Geli Unterwegs
Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

16. Juni 2018 An der Lena angekommen

Die Weißen Nächte, um 1.30 Uhr begann der neue Morgen, um 4.30 Uhr schien schon lange die Sonne, aber es war kalt, nur 1 Grad plus. Schnell wieder unter die Decke. Als wir endlich startklar sind, steht die Sonne schon hoch, es sind 23 Grad, kein Wölkchen am Himmel.

Richtiges Reisewetter. Auf der A360 gibts nichts Neues, die Pisten- und Asphaltstrecken wechseln sich weiter ab, die Taiga taigat vor sich hin, aber wir kommen der Lena immer näher. 1000 km auf der „Lenastraße“ sind geschafft. Inzwischen brauen sich rund um uns wieder Gewitter zusammen. Ich finde diese Wolkengiganten faszinierend.

Jetzt heißt es endlich abbiegen von der A 360, keine 100m weit und wir erblicken sie, die Lena, den letzten der fünf großen Ströme Sibiriens. Nun haben wir an allen gestanden. Wir fahren bis ans Ufer und ich kann das Wasser anfassen. Eigentlich ist alles wie zu Hause, Kühe und Pferde, ein Fluß, Bäume, Inseln im Fluß, aber wir sind nördlicher als Bergen und im Permafrostgebiet. Über dem Fluss das Gewitter, was für eine Begrüßung.

Wir suchen den Fährhafen und finden eine Stelle mit einem ziemlich klapprigen Kahn. Im Café bestätigt man uns, dies sei die Fähre. Als genügend Autos warten, beginnt das Beladen. 10 Autos passen auf die Fähre. Wird sie das aushalten? In der Mitte wirkt der Fluß wie ein großer See. Die Überfahrt dauert 30 Minuten. Dabei entdeckt Dietmar, dass ein Reifen Luft lässt. Unsere erste Panne. Gleich sind zwei Mitreisende auf der Fähre bereit, uns zu einem Reifendienst zu bringen. Das Loch ist in einer Pfütze schnell gefunden und wird dann fachmännisch beseitigt.

Wir entschließen uns, gleich Richtung Lenafelsen zu fahren und heute nicht nach Jakutsk. Das bedeutet, nach der Reparatur umkehren und zurück fahren. Nach dem Fährhafenort beginnt eine Waldwegstraße vom „Feinsten“. Laut Wegweiser ist sie über 900 km lang. Durch den Gewitterregen aufgeweicht, ist unser Auto nach kurzer Strecke total verpampt. Geheimnisvoll ziehen über die Tümpel, Sümpfe und feuchten Wiesen Nebelschwaden. Wir sind in der Taiga.

Dann wieder ein Blicke auf die Lena mit rotem Abendhimmel, der sich im Fluß spiegelt, das ist traumhaft. Wir finden heute noch nicht die Felsen, dafür eine Schlafstelle am Steilufer der Lena mit Rundumblick. Es ist 0.00 Uhr, wir sitzen vorn im Auto, um das Panorama zu genießen. Es wird ja nicht dunkel.

Draußen sitzen wäre romantischer, geht aber nicht, es ist schon wieder empfindlich kalt und die Mücken würden uns auffressen. Hier sind sie endlich, die lange mit Freude vermissten Biester. Kein Wunder, denn links und rechts des Weges sind die Sumpfflächen, bedingt durch den Permafrostboden, der das Wasser nicht versickern lässt. So richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Die Wiesen sind grün, die Blumen blühen, die Bäume tragen frische Blätter und unter uns soll Dauerfrost herrschen. Das ist dann doch nicht wie zu Hause.

Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.