Dietmar und Geli Unterwegs
Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

21. Juni 2018 Über die Berge von Jakutien (Sakha)

Als wir heute morgen losfahren sind nur 9 Grad und ein leichter Nieselregen setzt ein. Vorteil, es gibt keinen Staub auf den Pisten, Nachteil, der Staub verwandelt sich in Pampe und klebt am Auto. Die ersten 100 km also Regen und nichts zu sehen von den Bergen, durch die wir fahren. Auch keine Spur von unseren Bauarbeitern. In Tommot tanken wir und nutzen das Internet zum Kontakt mit der Welt.

Kurz hinter dem Ortsausgang steht jemand auf der Straße und winkt – Sascha. Er hat uns schon von weitem gesehen. Große Freude – er will wissen , ob wir an den Lenafelsen waren und wie es uns gefallen hat und wir sollen unbedingt Nachrichten schicken. 50 km weiter – eine riesige Straßenmaschine- Gehupe – der nächste, Jara, steht vor uns. Bloß gut, er hat in seinem Zustand vor fünf Tagen alle gut in ihr Quartier gebracht. Er fragt, ob wir das Fußballspiel Deutschland – Mexiko sehen konnten. Auch er wünscht uns eine gute Reise.

In Aldan kehren wir in das gleiche Café ein, wie vor 5 Tagen. Die Bedienung weiß noch, was wir möchten. Inzwischen scheint die Sonne. Wir klettern immer höher in die Berge und können auf die über 2000 m hohen Gipfel des Sunamo-Gonamskij-Gebirges blicken, denn die Luft ist nach dem Regen ganz klar. Dann erreichen wir wieder die Passhöhe von 1357 m mit einem herrlichen Rundumblick und den letzten Schneeresten. Jetzt geht es bergab, wir bleiben aber noch auf einer Höhe zwischen 1000 und 800 m.

Immer wieder einmal erkennen wir Reste einer alten Straße nach Jakutsk und die verfallenen Holzbrücken. Da war die Fahrt in die Taiga noch ein Wagnis und Abenteuer 😰 der extremen Art. Bei Chulman ist ein kleiner Flugplatz, den möchte Dietmar sehen. Wir biegen von der Hauptstraße ab, finden aber kein Sichtfeld. Als wir umkehren, spricht uns ein alter Mann an und erzählt, dass er in der Schule Deutsch gelernt hat. Eine junge Frau mit Sohn und Hund 🐕 gesellt sich dazu und alle reden auf uns ein und erzählen. Sicher habe ich nur Bruchteile verstanden, aber die Begegnung war wieder so herzlich, dass sofort Fotos gemacht werden musste und zum Abschied noch lange gewinkt wurde.

Nicht mehr lange und wir sind am nächsten bekannten Rastplatz. Dieser Platz ist uns in besonderer Erinnerung, weil es hier ein nagelneues gefliestes Haus für die Toiletten gibt. Überwiegend sind die Toiletten ja winzige Holzhäuschen mit Loch in der Mitte на улице (an der Straße), an die wir uns inzwischen gewöhnt haben. Aber beim Hocken über diesen Löchern lauern auch Gefahren, wenn die Hosentaschen nicht richtig verschlossen sind. „Meine Geldtasche ist reingefallen!“ höre ich vor einigen Tagen einen entsetzten Ruf. 😫 Was nun? Ich leuchte in das Problemloch. Tatsächlich, da unten liegt etwas Blaues. 🤭Zum Glück ist es keine extrem tiefe Grube. Ich hole Hilfe. Mit einer uralten Schaufel angelt der Mann erfolgreich. 🙏😆Im Café bekommen wir Waschmittel. 🤣😂 Geld gerettet – alles geruchfrei gereinigt!!!

Unser Auto ist von den nassen Pisten verklebt und gekennzeichnet. Aufgrund der Höhe ist es inzwischen recht kühl, nur 10 Grad. Wir werden in unserem UFO heizen. Eine „Weiße Nacht“ haben wir auch nicht mehr, schade.

Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsOffroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

Ein Kommentar

  1. Es ist schön das euer Ufo wieder Okay ist
    und ihr die Reise fortsetzen könnt und wir
    weiter mit so tollen Berichten und Bildern
    verwöhnt werden. Herzliche Grüße von
    GÜ&GA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: