Dietmar und Geli Unterwegs
Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

26. Juni 2018 Ruhetag in Ulan Ude

Das Auto wird verarztet und wir gönnen uns einen Ruhetag und haben somit Zeit die neuesten Nachrichten der Region zu lesen. Die Amis kommen: Flugzeug-Hotel mit amerikanischen Rentnern an Bord landete heut in Ulan-Ude. US-Bürger fliegen mit Boeing um die ganzen Welt. 26. Juni 2018:  Ude und der Baikalsee wurden in das Sonderprogramm des Reiseveranstalters „Nördlicher Sommer: eine Reise um die Welt“ aufgenommen. Boeing 757-200 führt eine Rundreise mit 85 amerikanischen Rentnern an Bord durch. Die Kosten der „Umrundung“ betragen 120.000 Dollar pro Person.

Aus unserem Hotelzimmer sehen wir vor dem Leninkopf so etwas wie einen „Fahnenappell“ und hören Ansprachen. Dietmar findet die Erklärung: Am Dienstag, dem 26. Juni, wurden im Zentrum der burjatischen Hauptstadt auf dem Sowjetplatz die Absolventen der städtischen Schulen geehrt. Sie erhielten Medaillen „Für besondere Erfolge in dem Lernen“. Die verdiente Auszeichnung der Kinder wurde vom Bürgermeister von Ulan-Ude Alexander Golkov vorgenommen.

„Ich gratuliere Ihnen von ganzem Herzen zum erfolgreichen Abschluss der Schule. Ich bin mir sicher, dass der heutige Tag für immer in Ihrer Erinnerung bleiben wird und die erhaltenen Medaillen ein Leitfaden für Ihr zukünftiges Leben sein werden. Denken Sie daran, Sie sind die Zukunft unserer Stadt und Republik. Gehen Sie selbstbewusst voran, glauben Sie an sich selbst und hören Sie nie auf, nach Neuem zu suchen!“ – wandte sich der Bürgermeister an die Teilnehmer der Feier.

Nach der Preisverleihung fand ein Konzert auf dem Platz statt: Prominente Gesangs- und Tanzgruppen traten vor den Absolventen, ihren Eltern und Lehrern auf. Und am Ende der Veranstaltung wirbelten die gestrigen Schüler in einem festlichen Walzer. Die besten Absolventen erhielten Goldmedaillen auf dem zentralen Platz von Ulan-Ude. Am Nachmittag sahen wir dann die jungen Absolventen mit ihren Urkunden und Zeugnisse in der Stadt.

Bei der Потчта gab ich einen Stapel Karten auf. Mal sehn, ob sie diese Mal Deutschland erreichen. Die von vor zwei Jahren sind auf der Strecke geblieben.

Am Abend testeten wir wieder mal eine Pizzeria und waren zufrieden 😀. Vor dem beleuchteten Springbrunnen, dessen Wasserspiele mit Musik begleitet werden, ließen wir den Abend ausklingen und beobachteten das Treiben. Für die Kinder eine tolle Stelle zum Toben. Kleine Akrobatinnen zeigten ihr Können auf dem Brunnenrand.

Die Autowerkstatt hat uns mitgeteilt, dass sie noch einen Tag länger brauchen zur Reparatur. Die Leitungen der Klimaanlage sind wieder Dicht , das Kältemittel wurde aufgefüllt, aber der Kompressor arbeitet nicht. Er wird morgen ausgebaut und kontrolliert. Mann denkt das Kompressorventil ist verschmutzt und wird es reinigen.Also verlängern wir unseren Aufenthalt.

Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

Reisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten RusslandsReisetagebuch unserer Offroad-Reise mit dem Pickup Truck auf dem Sibirischen Trakt in den Fernen Osten Russlands

6 Kommentare

  1. Hallo Weltenbummler, haben Eure Reise virtuell mitgemacht 😉
    Könnte man ja glatt neidisch werden – Hut ab vor Eurer Traute!
    Wir wünschen Euch pannenfreie, erlebnisreiche Rückfahrt.

    Liebe Grüße von allen Breitkreutzern!

    1. Danke Jens, schön das du auch „ an Bord“ bist!
      Die Klimaanlage ist repariert, wir holen es gerade ab, morgen geht es an den Baikalsee, Ostufer!
      Liebe Grüße , auch an die Mutti, Tschüss

  2. Auch wir begleiten täglich eure Reise und sind begeistert über die Berichte
    die Geli für uns verfasst. Und es ist einfach Klasse soviel auch über die Menschen zu erfahren. Für die Weiterfahrt alles Gute und viele schöne und tolle Erlebnisse. Die sind auch immer sehr beeindruckend und zeigen soviel schöne Natur.
    seit ganz herzlich gegrüßt von GÜ&GA

  3. Hallo, ihr Beiden! Von ersten Tag an verfolgen wir eure Reise! Auf dem Tisch liegt ein Atlas, wo wir eure Route nachzeichnen. Geli, deine Berichte sind Klasse! Wir wünschen euch noch viele tolle Erlebnisse! Liebe Grüße von Lenisa und Günter aus Welzow

    1. Danke, das freut uns das ihr uns „ begleitet“ .
      Wie sind auch von diesem großen Land sehr beeindruckt und haben auf den langen Fahrten Zeit das gesehen und erlebte zu verarbeiten!
      Wir kommen ja später auch in deiner Heimat Kasan vorbei.Uns wird bei dieser langen Reise, und insbesondere auch jetzt auf der Rückreise weil wir uns viel mehr Zeit nehmen können auch so bewusst wie sich die Menschen in den Regionen verändern.
      Alles sehr interessant.
      Liebe Grüße Geli & Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.