Dietmar und Geli Unterwegs

25. Mai 2022 Mit dem Boot durch die Kotorbucht

Wir haben uns gestern Abend entschlossen noch hier zu bleiben und mit einem Schiff durch die Kotorbucht zu fahren.

8.45 Uhr erwartet uns ein Bus der uns bis Tivat bringt. Dort steigen wir um auf ein kleines Schiff und die Fahrt beginnt über den südlichsten Fjord Europas. Die Bucht ist umrahmt von den Bergketten Orjen und Lovcen. Wir blicken jetzt vom Wasser aus auf den Gipfel, auf dem wir gestern standen.

Hier sehen wir die Streckenführung
Vom Wasser aus haben wir herrliche Blicke auf die Lovcen-Berge
Die Kirche auf der Insel

Auf Sveti Đorđe, einer von 2 winzigen Inseln vor der antiken Stadt Perast, steht eine jahrhundertealte, wunderschöne kleine Kirche.

Das ist unser Schiff
Die MSC Fantasia liegt vor Kotor

Wir halten mehrmals an, können aber nicht in die berühmte blaue Grotte, da zu hoher Wellengang ist. Am Ende der Reise liegt Kotor. Die mittelalterliche Altstadt zeichnet sich durch ihre verwinkelten Straßen und Plätze aus und beherbergt mehrere romanische Kirchen, wie etwa die Sankt-Tryphon-Kathedrale, die ich besuche.

Kotor die Altstadt
Die Kathedrale
Ein Blick auf die Reste der alten Stadtbefestigung

Mit dem Bus geht es dann wieder zurück.

Bei einem gemeinsamen Abendessen beschließen wir mit unseren Bekannten, noch einen Tag gemeinsam zu verbringen um nach Bar und an den Skadarsee zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.