Dietmar und Geli Unterwegs

8. Juni 2022 Badetag in der Bucht von Himarë

Es ist gleich morgens heiß, gewittrig und schwül. Über die Berge kriechen die dunklen Gewitterwolken. Über dem Meer ist noch strahlender Sonnenschein. So lassen wir uns nicht mehr abhalten und genießen das klare, angenehme Meerwasser. 

Wenig später kommt das Gewitter bedrohlich nahe, zieht sich dann aber wieder in die Berge zurück und grummelt von dort ab und zu.

Nachdem sich der Campingplatz gegen Mittag geleert hat, kommen nachmittags wieder neue Gäste und wieder überwiegend Deutsche. Die erzählen, dass der Pass heute völlig im Nebel lag. 

Wir gehen noch mal baden und entdecken in den Bergen eine große Burganlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.